Dow Automotive Systems: neues Portfolio für Nutzfahrzeuge

14. März 2013

Dow Automotive Systems LogoDow Automotive Systems bietet der Nutzfahrzeugindustrie ein umfassendes Portfolio an Klebstoffen, Verbundwerkstoffen und Schäumen, um damit Schlüsselbereiche wie Haltbarkeit, Korrosionsschutz, Leichtbau und Sicherheit mit innovativen Lösungen anzusprechen.

Zu den verfügbaren und geprüften Technologien gehören:

  • Elastische und Strukturklebstoffe sowie Abdichtungen
  • Spezialklebstoffe ( z.B. Gummibasierte Klebstoffe)
  • Einspritz-Schäume für Akustikmanagement und strukturelle Anwendungen
  • Schäume für Temperaturmanagement
  • Verstärkende Composites

Im Rahmen seines Engagements im Bereich Nutzfahrzeuge führt Dow Automotive nun eine Reihe neuer Technologien ein, um die Bedürfnisse dieser Industrie zu erfüllen. Dazu gehört auch eine Ausweitung des Angebots an elastischen Klebstoffen, die vom Markt bereits gut angenommen wurden.

BETATECH PLUS: lösungsmittelfreie Abdichtungen auf Polyurethan-Basis mit guter Haftung auf den meisten im Nutzfahrzeugbau eingesetzten Substraten. Es ist in den Farben weiß, grau und schwarz verfügbar und in unterschiedlichen Gebindegrößen. BETATECH PLUS erfordert nur geringe Vorbehandlung.

BETAWIPE Hydro 2: Wasserbasierter Aktivator, der ohne vorheriges Mischen direkt aufgetragen werden kann und eine längere Öffnungszeit aufweist. Er wurde für die Scheibenverklebung formuliert, um den Einsatz von Schwarzprimern zu ersetzen und VOC-Emissionen und Prozesszeiten zu senken. Der Aktivator komplementiert das UNIWIPE-Klebstoff-Portfolio.

BETASEAL 7150: Neue Generation des UNIWIPE Klebstoffsystems für niedrige VOC Emissionen bei elastischen Klebstoffen und Abdichtungen. Speziell für Nutzfahrzeuge und zur Befolgung von Arbeitsschutzmaßnahmen.

BETASEAL 7170 mit ACCEL: Einkomponenten PU-Klebstoffsystem, das durch Zusatz von Wasser als zweiter Komponente schneller aushärtet und die Fixierzeiten verringert, unabhängig von der umgebenden Luftfeuchtigkeit. Bei Warmapplikation erzeugt die Kleberaupe eine solche Standfestigkeit der zu fügenden Teile, dass keine zusätzliche mechanische Fixierung notwendig ist. Auch dieses System ist mit BETWIPE Hydro 2 kompatibel, um die Anforderungen an niedrige VOC-Emissionen zu erfüllen.

Tags: